13 Erfolgsfrauen verraten ihr wichtigstes Business-Learning 2017

In jedem Business-Jahr feiern wir als selbstständige Frauen Erfolge und lernen aus sogenannten Fehlern und Herausforderungen. Fehler kommt von „fehlen“. Ein Fehler ist folglich nur etwas, was aktuell noch fehlt: Know-how, Achtsamkeit oder Vertrauen in die eigene Intuition. Gerade dieses Vertrauen haben wir oft nicht.

business-learningDann stellen wir den Kopf über das Bauchgefühl und treffen daraus resultierend manchmal „falsche“ Entscheidungen, obwohl wir glasklar etwas anderes gespürt haben. Nach einer solchen Fehl-Entscheidung denken wir:

„Mein Bauch hat eigentlich gesagt …“

Du kennst solche Situationen! 😉 Da bin ich sicher. Folgen wir unserem starken Bauchgefühl und dem klaren Herzensruf allerdings, geschehen Wunder – wie die Zeig-dich-Challenges und daraus resultierend mein Mentoringjahresprogramm 2017/2018, das Zeig-dich-Jahr.

Mein persönliches Business-Learning als Sichtbarkeitsmentorin, SEO- und Text-Expertin ist deshalb:

„Ich traue meiner Intuition zu 100 %!“

Von richtigen Entscheidungen, dem Mut, den es braucht, um Visionen zu einem Business werden zu lassen, und vom eigenen Prozess, den jede Selbstständigkeit darstellt, erzählen diese 13 erfolgreichen Frauen.

Dies sind ihre wichtigsten Business-Learnings 2017:

Klar entscheiden und deutlich zeigen

Als Solopreneurin und als Unternehmerin triffst du ständig Entscheidungen. Nichts verhindert Erfolg mehr, als unklar, nebulös und wabbelig durch dein Business zu wackeln. Deshalb ist es wichtig, dich klar zu entscheiden und deutlich zu zeigen, was du anbietest. Dann gehen andere auch mit dir in Resonanz und du bekommst Kooperationen, Unterstützung und die richtigen Kund*innen.

Gela Löhr: „Ich gestattete mir, zu träumen und nach Unterstützung zu fragen.“

Onlinemagazin für glückliche Wechseljahre

Gela Löhr Lemondays2017. Ein zarter Gedanke hatte sich in mein Herz geschlichen. Geradezu flüsternd tat ich ihn im Frühling auf meinem ersten Netzwerktreffen kund. Und dann sah ich sie, groß und deutlich: Meine Vision. Ich ließ sie zu, gestattete mir, zu träumen. Von da an konnte ich wachsen, Stück für Stück. Ich lernte, mich zu öffnen und zu zeigen, nach Rat und Unterstützung zu fragen. Und bekam so viel mehr als ich erhofft hatte.

Was ich mache? Ich revolutioniere das gesellschaftliche Bild der Wechseljahre und helfe Frauen, die Wechseljahre zu ihrer Freundin zu machen. Mit LEMONDAYS, dem Onlinemagazin für glückliche Wechseljahre.

https://lemondays.de

Yeliz Güc: „Wenn ich mich an meinen Wünschen ausrichte, entsteht ein resonierendes Umfeld.“

Trainerin und Therapeutin in Augsburg für Menschen mit Beziehungsproblemen

Yeliz Güc ErfolgsfrauSich im Innen klar für die eigenen Wünsche ausrichten und entscheiden, damit ein resonierendes Umfeld dafür entstehen kann. Neben meiner Vorfreude auf die Geburt meines ersten Kindes, meine eigene Geburt als Mama, hatte ich mit vielen Sorgen und Ängsten zu tun. Soll ich meinen Job aufgeben und einfach Mama sein? Nein, ich habe eine Entscheidung getroffen, weitermachen mit Kind!

Just als ich nicht mehr dran dachte, passierte es. Eine Stelle als Dozentin für Soft Skills kommt wie ein Geschenk zu mir …

www.energie-zentrum-augsburg.de

Martina Decker: „Es ist wichtig, den Mehrwert meiner Dienstleistung deutlich zu machen.“

Texterin und Lektorin

Martina DeckerDie Schreibberatung BeraTina begann als Schreibcoaching. Texterstellung, Textoptimierung und Lektorat für Privatkunden, Dienstleister und Autoren kamen hinzu, außerdem Übersetzungen in Leichte Sprache.

Immer wieder war und bin ich mit der Ansicht konfrontiert: Schreiben kann jeder! Eine Ansicht, die meine Angebote für meine Zielgruppen augenscheinlich erst einmal verzichtbar macht. Warum etwas einkaufen, was man selbst machen kann? Dass und vor allem auch wie ich den Mehrwert meiner Dienstleistung deutlich machen muss, war mein Learning 2017.

Persönlich und auf Beratina versuche ich nun verstärkt, den Mehrwert von optimierten Texten mit optimierten Texten, Informationen zur „gelingenden schriftlichen Kommunikation“ und mit kundenorientierten Angeboten darzustellen.

www.beratina.de

Marianne Rott: „Mein wahres Ich zeigen … Ich werde professionell UND lebendiger wahrgenommen.“

Balance für Mutter & Kind

Marianne RottZeige dich so wie du bist – offen & ehrlich, mit all deinen Ecken & Kanten.

Ich komme ursprünglich aus einer Businesswelt, in der sich alles um Zahlen, Daten und Fakten drehte, wo es keinen Platz für Befindlichkeiten und Gefühle gab. Daher war ich es auch in meinem jetzigen Herzensbusiness nicht gewohnt, viel von mir preiszugeben um nicht unseriös zu wirken.

Viel zu lange habe ich mich hinter meiner Businessfassade versteckt …. Es tut unheimlich gut, sich zu öffnen, sein wahres Ich zu zeigen: vieles wird einfacher. Und trotzdem spricht mir niemand meine Professionalität ab – im Gegenteil: Ich werde lebendiger und menschlicher wahrgenommen.

www.mia-anima.at

Selbstständig sein – ein Prozess, der Zeit braucht

Es dauert. Solange wie es dauert. Das Wachstum eines Unternehmens oder auch eines Einzelprojekts lässt sich nicht beschleunigen – egal, wie sehr du das möchtest. Dein eigener Prozess ist Bestandteil des Business, gerade wenn es sich um ein personenbezogenes Projekt handelt. Aber selbst bei einem nicht-personifizierten Onlineshop ist es immer wichtig, wo du stehst, welche Entwicklung du machst und zulässt, wie du wächst und wo du in Transformation gehst.

Monica Romano: „Sich online zeigen ist auch ein spiritueller Prozess.“

Mehr Lebensenergie

Monica RomanoMein wichtigstes Business-Learning im 2017 war, dass das sich Online-Zeigen auch ein spiritueller Prozess ist. Blockaden, alte Programmierungen begrenzen die persönliche Weiterentwicklung. Dass sich unreale Ängste zeigen, ist normal. Was ich rate ist, ein zu langes Warten absolut zu vermeiden. Zu handeln, trotz der Angst.

Geh aus der Komfortzone und bleibe nicht hängen an Gedanken, die dein Größer-Werden ausbremsen. Wachstum braucht eine Veränderung, neues Tun und Denken. Folge deinem Seelenruf und erreiche die Menschen mit Herz. Verliere nicht den Spass und die Energie durch Perfektionismus.

www.monica-romano.com

Andrea Löffler: „Ich vertraue in alles Neue und in mich.“

Expertin für Achtsamkeit, Stressbewältigung und Entspannung, Gestalttherapeutin

andrea loefflerSeit 25 Jahren bereits in privater Praxis tätig. Seit März 2017 nun auch online tätig mit: Andrea Löffler- Raum für dein Leben

Reisebericht: Meine Business-Reise seit März 2017 war aufregend. Online zu arbeiten ist Neuland. Ich habe mich getraut, meine Komfortzone zu verlassen. Begleitet von großer Freude aber auch von Zweifeln und Unruhe. Ich würde es jedoch genauso wieder tun!

Mein wichtigstes Learning:

Mein eigenes Tempo gehen, mich nicht vergleichen, mir Hilfe holen und meine Vision im Auge behalten! So bekomme ich mehr und mehr Vertrauen in alles Neue und mich.

www.andrealoeffler.com

Angelika Jäger: „Mein Prozess hilft mir, meine Kunden in ihrem Prozess zu begleiten.“

Ernährungscoach für evolutionäre Ernährung (Ernährung ohne industrielle Verarbeitung und Zusatzstoffe) und gesunden Lifestyle.

Angelika JägerIch habe 2017 viel gelernt. Die wichtigsten 2 Dinge hängen zusammen und sind letztlich Eins:

PUR ICH zu sein und nicht wie ich mich gern sehe oder gesehen werden will, und das dieses Erkennen ein Prozess ist. Das braucht Zeit und Geduld – auch mit sich selbst.

Das zu wissen hilft mir, meine Kunden aktiv in ihren Prozessen zu begleiten, denn mit einer Ernährungs- und Lifestyle-Umstellung Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen ist auch ein Prozess, jenseits von 4 Wochen Diäten.

https://ketoleo.de

Raus aus der Komfortzone und Onlinemarketing lernen

Wenn du dich immer in den gleichen Bahnen bewegst, erlebst du auch immer nur dasselbe. Dann geht nichts wirklich voran. Geh nur einen einzigen Schritt raus aus deinem Gewohnten. Mach etwas anders als sonst. Lerne Neues. Das alles ist wichtig, um dich selbstständig zu machen und um eine erfolgreiche Frau zu sein.

Anne Retter: „Komfortzonenüberschreitung lohnt sich!“

Texterin und Grafikdesignerin

Anne_RetterAls Schöpfergeist unterstütze ich begeisterte Menschen, die sich einen authentischen, individuellen Businessauftritt wünschen. Für Unternehmen, die begeistern wollen, verfasse ich Texte vom Blogartikel bis zum Whitepaper.

2017 habe ich mich entschieden, mich in der Onlinewelt sichtbar zu machen. Das hat mein Business sehr verändert. Der Austausch mit anderen Textern, Gestaltern und Unternehmerinnen ist für mich eine große Bereicherung.

Ich habe in Schöpfergeist investiert und erstmals konkrete Ziele definiert, die ich erreichen möchte. Durch diese Entscheidungen habe ich sehr viel Neues gelernt, das mich als Expertin für Sprachbilder und Bildsprache wachsen lässt. Learning: Komfortzonenüberschreitung lohnt sich!

www.facebook.com/schoepfergeist

Anna Lewerenz: „Raus aus Kästchen und Kontrolle aufgeben, macht Quantensprünge möglich.“

Anna Puanani Coaching

anna lewerenzAls Expertin für erfolgreiche Veränderung zeige ich Menschen, wie man Wunder erlaubt und das Unmögliche möglich macht.

2017 habe ich mich ins Online Marketing gestürzt. Neue Perspektiven und sooo viele Möglichkeiten, super! Aber es wurde sehr zeitintensiv und schließlich einfach nervig. Vieles, was für andere genial ist, war nicht wirklich meins. Und jetzt? Abstand gewinnen – neu sortieren.

Wichtigstes Learning:

NEIN sagen! Raus aus Kästchen – rein in die Mitte und den Flow. Wunder und QuantenSprünge sind nicht skalierbar. Sie brauchen Raum und geschehen nur, wenn du die Kontrolle aufgibst.

http://annapuanani.com

Vertrauen ins Leben und authentisches Sein

Kund*innen wollen wissen, wer du bist. Wirklich bist. Echt bist. Sie spüren, ob du etwas tust, „um zu …“ oder ob du ehrliches Interesse an ihnen hast. Sichtbar und erfolgreich zu sein, funktioniert nur, wenn du wahrhaftig authentisch bist. Wenn du dich selbst-bewusst zeigst, entwickelt sich auch dein Business erfolgreich.

Claudia Götz: „Mich leitet meine innere Sehnsucht.“

Expertin für CranioSacral-Balancing und persönliche Veränderung.

Claudia GötzVom Beamtenstatus zur Selbstständigkeit war für mich ein riesengroßer Schritt, den ich in diesem Jahr gewagt habe. Was mich geleitet hat? Meine innere Sehnsucht nach Selbstverwirklichung.

Für mich ist Selbstständigkeit mehr als nur Unternehmertum. Ich verbinde mit meinem Business CranioSacral-Balancing ein völlig neues Lebensgefühl: mich authentisch zeigen, meiner Intuition mehr Raum lassen, meine weiche, sanfte und weibliche Seite mehr ins Boot holen. Das ist für eine Macherin wie mich eine völlig neue Art der Herangehensweise. Sie hat mehr mit SEIN zu tun als mit TUN.

Das wichtigste Business-Learning 2017 ist für mich deshalb: Vertrauen in mein Leben und mich davon leiten lassen!

www.claudiagoetz.de

Denisa Vadala: „Das klare Ja zu meiner Arbeit musste wachsen.“

Psychologische und Krisen-Begleiterin, Ennearom-Therapeutin

Denisa Vadala PortraitNein zu anderen – Ja zu mir selbst. Falsch verstandene Loyalität und Pflichtgefühl haben mich gehindert, mich mit ganzem Engagement meinen Projekten zu widmen. Ich wurde krank und realisierte, dass etwas falsch läuft. So fand ich zu meinem Herzensprojekt, der Praxis für kreative Begleitung in der Krise zurück.

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“ – und auch das klare Ja zu mir und meiner Arbeit musste wachsen. Ich begleite jetzt meine Klienten in Krisen und bei Bewusstseinsentwicklung mit einer ganz anderen Reife und Tiefe. Gerade arbeite ich höchst inspiriert an einem Duftprogramm für Krisen.

www.arsproanima.de

Hilde Klein: „Ich lernte, mich von Erwartungshaltungen frei zu machen und absichtslos zu handeln.“

Kinesiologie und Energiearbeit

Hilde Klein

Meine größte Herausforderung war im Jahr 2017, mich von Erwartungshaltungen frei zu machen. Ich durfte lernen, dass ich es wirklich nicht jedem Recht machen kann und auch nicht muss! Schon immer wollte ich dafür Sorge tragen, dass es Anderen gut geht und übersah, dass das Leid zum Leben gehört. Ich lernte meine eigene Ohnmacht anzunehmen und Manches einfach dem “Göttlichen“ abzugeben!

Nun steht bei mir absichtsloses Handeln im Vordergrund – frei von eigenen Wünschen – denn wer weiß schon, für was manche Situationen gut sind!

www.heilsames.wordpress.com

Anja Nießen: „Es braucht Mut, kompromisslos den eigenen Herzensweg zu gehen.“

Atelier für energetisches Ausdrucksmalen

anja niessenMein Transformationsjahr war eindeutig 2017. Ich habe im Januar mutig, vorbei an der Angst einen Laden gemietet und zu einem Atelier für energetisches Ausdrucksmalen umgestaltet: Das Atelier Farbenherzklang

Ich biete mit der Ausdrucksmalerei etwas an, das nicht therapeutisch ist und nach Defiziten sucht, sondern viel mehr Hilfe zur Selbsthilfe bietet, Malreisen zu sich selbst.

Mein Erfolg im ersten Jahr: Alle Kursteilnehmer machen 2018 weiter und Neuanmeldungen sind auch schon da. Der Weg dorthin: Mut, kompromisslos den eigenen Herzensweg gehen, alle Kurse stattfinden lassen, Pausen um das Erreichte zu integrieren, alles was einmal groß wird, fängt klein an.

www.farbenherzklang.de

Erfolgstipps für dich

Ich wünsche dir, dass du dein eigenes Herzensbusiness erfolgreich, authentisch und mutig lebst. Mit meinem E-Book unterstütze ich dich und gebe dir 7 Erfolgstipps für deine Super-Webseite. Denn sie ist deine digitale Präsenz, um dich kraftvoll und wahrhaftig online zu zeigen. Du kannst das E-Book hier FREE anfordern und dich zudem für den Super Sabine Newsletter eintragen: