Erfolgsritual – magische Rituale im Business

Ein Gedankenexperiment: Was wäre, wenn wir alle vor jedem Business-Meeting ein Erfolgsritual durchführen, das auf Liebe und Frieden ausgerichtet ist UND auf Geld und Macht zum Wohle aller? Was wäre, wenn dies in der Wirtschaft, in großen Unternehmen und in der Politik gängige Praxis wäre? Gäbe es dann mehr erfolgreiches Miteinander statt kriegerisches Gegeneinander? Think about it. 😉

Magische Rituale haben viel Kraft und große Wirkung. Immer. Egal, ob du sie bewusst oder unbewusst durchführst, und egal, wie du dein Tun nennst: Schamanismus, Spiritualität, Magie, Energiearbeit, Clearing, Viewing, energetische Körperarbeit, alternative Heilarbeit, Ritual …

erfolgsritualWas ich unter einem Erfolgsritual verstehe, ist Folgendes:

  • Gezielt den Fokus auf das Thema Erfolg ausrichten und dich dafür zu öffnen.
  • Die Kraft der Anwesenden (hier auf der Erde wie „dort“ in der Anderswelt 😉 ) auf erfolgreiches Sein und Wirken legen.
  • Eine Handlung bewusst vollziehen, um dem Erfolgsgedanken und der Absicht die irdische Power des Tuns zu geben und die nicht-irdische Energie mit einzubeziehen.

Erfolsgrituale und magische Rituale fürs Business führen Menschen schon seit Urzeiten durch. Nicht erst, seit wir Business als das kennen, was wir heute darunter verstehen und was mit Geld und Geldmagie zu tun hat.

Wie schamanischer Erfolgszauber entstanden ist

Nehmen wir beispielsweise den Kerzenzauber für Erfolg: Du zündest Kerzen für einen bestimmten Wunsch an, um erfolgreicher in deinem Business zu sein. (Oder um mehr Erfolg in Beziehungen zu haben – geht auch 😉 )

Woher kommt dieser Erfolgszauber und wie ist er entstanden? Den magischen Kerzenzauber haben keine Hexen erfunden, die auf einem Besen geritten sind. Du musstest dazu auch keine Schamanin sein, die bei den Indianern lebt, und auch nicht Voodoo machen oder esoterisch erleuchtet sein wie ein Guru, um solch ein Erfolgsritual mit einer Kerze durchzuführen. 😉

schamanische business-ritualeMeine Überzeugung ist, dass dieses magische Ritual von Frauen ganz nebenbei entdeckt wurde:

Sie saßen einst mit ihren Babys an der Brust gemeinsam am Lagerfeuer. Zu einer Zeit, als es noch keine Häuser und Heizungen gab. Männer taten das auch. Doch Männer waren, während sie am Feuer saßen, damit beschäftigt, zu überlegen, wo das nächste Tier zu erlegen ist. Ihre Gedanken kreisten am Lagerfeuer darum, welche Tier-Spur sie tagsüber gesehen hatten und was sie bedeuten könnte.

In meiner ureigenen Interpretation der Weltgeschichte, glaube ich: Männer können deshalb besser analysieren und Business-Strategien entwerfen, weil sie Business-Kennzahlen als die „Tierspur“ von damals erkennen. Statistiken zu lesen und daraus Business-Maßnahmen abzuleiten, ist ähnlich, wie einen Plan fürs Jagen zu entwerfen. 😉

Frauen hingegen saßen am Lagerfeuer und stillten ihre Kids. Währenddessen stellten sie fest, dass dieses Feuer sie in die Ruhe bringt. Sie konnten dadurch viel intensiver fühlen und ihre Energie fokussiert auf das lenken, was das Leben von ihnen wollte: Babys stillen, mit den Händen arbeiten, um beispielsweise schützende Kleidung zu machen, oder die am Tag gepflückten Pflanzen sortieren und trocknen. Das nenne ich nämlich Erfolg: sich dem Leben hinzugeben, lauschen, was ansteht, und es einfach zu tun.

Kleine Übung für Spiritualität im Alltag: Schau ins Feuer und lausche in dich.

Eventuell haben die Feuerladys von damals während ihres magischen Erfolgszaubers unabsichtlich auch ein paar Kräuter verbrannt 😉 Solche, die noch am Holz hingen, wie Rosmarin, Weihrauch oder Salbei zum Beispiel. Das hat sicherlich begünstigt, dass sie sich fokussieren konnten. Lächel 😉 Heute nennen wir es Räuchern oder Räucherritual.

Was ist ein Erfolgsritual?

kerzenzauber fuer erfolgAus dieser Erfahrung (am Feuer sitzen bündelt Energie) ist das Kerzenritual entstanden. Ein magischer Kerzenzauber ist nichts anderes als Feuer anzumachen, um uns auf etwas zu fokussieren: auf einen Wunsch, auf eine bestimmte Kraft oder auf eine Energie. Wie eben zum Beispiel darauf, erfolgreich im Business zu sein, Kund*innen zu gewinnen, mehr Geld zu haben.

Das ist für mich ein Erfolgsritual: Den Fokus – meine Gedanken, meine Präsenz, mein Sein – auf eine Energie auszurichten. Ich stelle mir dann Fragen wie diese und lausche auf die Antworten, die ich in mir wahrnehme. Sie sind ja schon längst da. In der Hektik und im Getöse unseres täglichen Lebens, höre ich die Antworten auf diese Fragen nur oft nicht:

  • Was möchte das Leben von mir?
  • Wie kann ich dem bestmöglich zum Wohle aller (auch meinem!) folgen?
  • Was darf getan werden?

Wenn mehrere Menschen gleichzeitig ein Erfolgsritual durchführen, zum Beispiel durch Summen, Trommeln, „Beschwören“ ( = Worte murmeln ist nix anderes als summen mit Wörtern) wirkt der „Zauber“, also der Fokus, noch mehr. Auch das haben die Frauen am Lagerfeuer sicherlich erfahren und weitergegeben: Indem sie im Kreis mit anderen Frauen saßen und gemeinsam summten und trommelten, schliefen die Babys schneller ein.

Frauen haben miteinander erlebt, dass es funktioniert, wenn sie einfach die Energie von vielen auf einen Gedanken/Wunsch richten und bündeln. Das Ergebnis ist: Die Babys schlafen. Schwupps war das magische Summen und schamanische Trommeln erfunden 😉 Der Erfolgszauber wurde im Frauenkreis geboren – oder eben das magische Ritual des Beschwörens, ganz wie du willst 😉

Magische Rituale und Schamanismus für dein Business

ritualkraftWir alle führen täglich magische Rituale durch. Oftmals unbewusst. Das sind die weitaus gefährlicheren, denn sie wirken, ohne dass du klar hast, dass sie es tun. Deshalb sei achtsam mit deinen Worten und Handlungen und fokussiere sie auf das, was du wirklich willst.

Ein paar magische Rituale, die dir vielleicht bekannt vorkommen und an denen du erkennst, dass du möglicherweise nicht soweit weg vom Schamanismus und von alltagstauglicher Spiritualität bist,  sind diese.

  1. Beschwörungsformeln

Wir setzen sie alle ein, die kleinen Beschwörungen – bei manchen auch als „Stoßgebete“ bekannt. Laut ausgesprochen wirken sie übrigens mehr. 😉 Vielleicht kennst du murmelndes Bitten in deinem Business-Alltag. Gemurmelte oder gedachte Worte wirken magisch:

„Bitte, bitte lass die E-Mail-Kampagne viele neue Verkäufe bringen!“

„Bitte, bitte lass Facebook heute nicht abstürzen!“

„Bitte, bitte lass den Kunden zahlen, bevor die Miete abgebucht wird!“

Solche und ähnliche  beschwörende Zaubersätze verwenden Businessladys gern als Geldmagie-Sprüche. 😉

„Bitte, bitte schlaf noch ein bisschen, damit ich den Blogbeitrag noch fertig schreiben kann!“

Dieser Spruch wird häufig von Mompreneurs genutzt, um den Mittagsschlaf ihres Babys zu verlängern. 😉

  1. Händeschütteln und Umarmungen – Herzlich Willkommen!

Dieses westeuropäische Begrüßungsritual ist so geläufig, dass wir es oft unabsichtlich – also ohne Absicht – einsetzen. Mein Tipp: Beobachte, was geschieht, wenn du dieses Begrüßungsritual mit deinem Geschäftspartner*in oder deiner Kund*in ganz fokussiert und mit der Intention des echten, wahrhaftigen Willkommens von allem, was sich zeigen will, vollziehst. Es hat eine andere Wirkung! 😉

  1. Wasser, Tee oder Kaffee reichen

Bei einem Meeting ein Getränk zu reichen, hat etwas Verbindendes. Du stellst mit diesem Ritual Nähe her! Obendrein aktivierst du, dass Eure Meeting-Energie oder die Business-Beziehung ins Fließen kommt, weil Wasser für einen guten Flow magisch hilfreich sein kann.

  1. Zusammen essen (gehen)

Bei diesem Business-Ritual geht es darum, die Verbindung zu nähren und damit zu stärken. Es ist ein sehr machtvolles magisches Erfolgsritual, zusammen zu essen. Achte darauf, wenn du mit anderen Essen gehst und tue es nie, „weil es sich so gehört“, sondern immer in dem Bewusstsein, dass du damit eine Geschäftsverbindung kräftigst.

Alltagstaugliche Spiritualität

Du siehst, dass ganz alltägliche Abläufe als Magie und Erfolgsrituale wirken. Für mich sind spirituelle oder schamanische Praktiken dann sinnvoll, wenn ich sie in meinen Alltag einbinden kann.

magische ritualeAuch ich glaube, dass bestimmte Plätze auf der Erde kraftvoller sind als andere. Wenn ich aber nur an einem Kraftplatz, zu dem ich 1000 km weit fahren muss, schamanisch wirken kann, stelle ich die Glaubwürdigkeit solcher esoterischen Aktionen in Frage. Schamanisches Wirken geschieht für mich überall und immer.

Eine Karte mit einem Bild zu ziehen (zum Beispiel Tarot Kartenlegen genannt), um mich davon inspirieren zu lassen, wie ich meine Entscheidung treffe, ist für mich ebenfalls spirituelle Business-Magie. Mein Wirken von solchen Karten abhängig zu machen und ohne eine Astro-Analyse nicht zu einem Geschäftsmeeting zu gehen, halte ich für fragwürdig. In meiner Auffassung muss ein schamanisches Business-Ritual praktikabel, bereichernd (statt einengend) und in meinen Alltag integrierbar sein.

Bewusst praktizierter Schamanismus oder alltagstaugliche Spiritualität sind für mich nichts anderes als das Lenken und Fokussieren von Energien. Dazu gehört für mich zudem, anzuerkennen, dass es außer allem, was anfassbar ist, noch mehr Energetisches auf dieser Welt gibt. Aus diesem Bewusstsein folge ich meiner inneren Führung. Ich nenne sie Intuition.

Wirksam im Frauenkreis

kraftkarten und duftöleBesonders intensiv können wir natürlich dann wirken, wenn wir in Gemeinschaft sind. Energie zu bündeln, hat hohe Kraft, wenn wir das mit mehreren Frauen gemeinsam tun. Eine klare Absicht auszusprechen und daran eine Handlung im Frauenkreis zu knüpfen, kann sehr viel bewirken.

Gerade, wenn es um Erfolg geht, ist ein Erfolgsritual im Frauenkreis sehr effizient: um Stolpersteine aus dem Weg zu räumen, Knackpunkte und Blockaden aufzulösen. Um Altes loszulassen, was längst nicht mehr deins ist, und um herbeizurufen, was du dir an Fülle wünschst.

Meine Freundin, Schamanin, Drachenfrau und Krisenbegleiterin Denisa Vadala und ich haben hierzu ein wundervolles Frauenseminar kreiert:

Das Schamanische Business-Ritual ist ein Seminar für Frauen wie dich. Wir tun an diesen 1,5 Tagen alles für deinen Erfolg, was getan werden darf – gemeinsam mit deinen Themen im Frauenkreis. Sei dabei, wenn du dich jetzt gerufen fühlst:

Viele Erfolgsfrauen nutzen Business-Magie auf ganz unterschiedliche Weise. Hast du spezielle Erfolgsrituale, die du in deinem Business regelmäßig einsetzt und verrätst du sie hier im Kommentar? Darüber freue ich mich!

Ich beispielsweise „segne“ (ein Synonym für segnen ist übrigens beglücken 😉 ) jedes Online-Meeting auf eine spezielle Weise. Das heißt, ich bitte, dass das Bestmögliche geschehen und wirken darf. Ich bitte auch alle Wesen, die sich für das technische Gelingen angesprochen fühlen, zusammenzuarbeiten. Bisher hat das super funktioniert 🙂

Ach ja … und auf meinem Balkon stehen 2 Reisigbesen. Als Zeichen meiner Bereitschaft, zu fliegen. Frau weiß ja nie … 😉

Hexen-Herzensgrüße *smile*

Sabine