Black Hat SEO? Aufklärung: Das sind schlechte SEO-Methoden!

Was ist Black Hat SEO?

black hat seoAls Black Hat SEO (Suchmaschinenoptimierung) werden Methoden bezeichnet, die nicht nur schlechte Karma Punkte bringen, sondern die oftmals gegen Google Richtlinien verstoßen – und zwar ganz bewusst. Dabei wird einkalkuliert, dass dies nicht googlekonform ist und oftmals auch nicht rechtskonform. Es geht darum, kurzzeitigen Erfolg durch die Beeinflussung der Suchmaschinen zu erzielen und nicht erwischt zu werden. Manchmal ist es Kalkül – oft jedoch auch Unwissenheit!

Black Hat heißt aus dem Englischen übersetzt „schwarzer Hut“, weil in alten Westernfilmen wie „Zorro“ und Co. die Bösewichte immer schwarze Hüte getragen haben. Meistens sind mit Black Hat SEO bestimmte Spam-Methoden gemeint, zum Beispiel, dass die Keywords tausend Mal in den Footer ganz unten reingesetzt werden.

Ich stelle dir hier ein paar dieser schlechten SEO-Praktiken vor – auch, falls du doch einmal mit einer SEO Agentur zusammen arbeiten willst. Damit du weißt, worauf du dich gegebenenfalls einlässt und besser bewerten kannst, was dir eine Agentur vorschlägt. So kannst du gute SEO Agenturen von schlechten unterscheiden. Ich zeige dir diese unguten Methoden auch deshalb, damit du nicht selbst aus Versehen – unwissentlich – solches Black Hat SEO machst.

SEO-Tipp: Kein Black Hat SEO! Mach’s richtig.

Tipps zu SEO, Website, Sichtbarkeit – heute geht es darum, keine schrägen Methoden anzuwenden: "Kein Black Hat SEO! Mach’s richtig."Wenn du lernen willst, authentische SEO-Texte zu schreiben, habe ich hier ein Lern-Video mit Workbook für dich: https://super-sabine.de/angebot/seo-texte/

Gepostet von Super Sabine am Dienstag, 27. März 2018

Weitere Videos mit SEO-Tipps, Webseiten-Tipps und Sichtbarkeitstipps findest du auf Facebook.